Wanderwege A1-A5

Rundwanderweg A 1

Start ist an der Infotafel am Parkplatz an der Bokelfenner Straße gegenüber der Pfarrkirche St. Johannes Baptist im Ortsteil Stukenbrock (ca. 5,5 km)

Zwischen Stukenbrocker Kirche und dem gegenüberliegenden Lebensmittelmarkt steht eine große Info-Tafel. Hier beginnen 2 Rundwanderwege. Grundsätzlich werden alle Rundwanderwege mit einem A bezeichnet. Wir wandern ab Kirche über die B 68 in die Holter Straße. Bereits nach wenigen Metern biegen wir nach rechts in einen kleinen Weg ab. Vorbei am Ehrenmal erreichen wir schnell unsere beiden Heimathäuser, deren Besuch wir nur empfehlen können. Es geht weiter am Oelbach entlang. Wir überqueren ihn nach rechts und sind bald am Ulmenweg. Diesem folgen wir bis zum Füchtenweg und gehen rechts zur Lindenstraße. Einige Meter weiter zeigt ein Schild A 1 links Richtung Hof Kipshagen (einer der ältesten Höfe). Wir folgen dem A 1 -Schild, erreichen die Kipshagener Teiche und kommen zu den Sportplätzen. Der Weg führt uns am Hallenbad vorbei bis zur Holter Straße. Hier biegen wir links ab (rechts liegt das Gymnasium) und gehen bis zum Ahornweg. Wir folgen ihm und kommen über den Erlen- und Tannenweg wieder zu den Heimathäusern. Nun ist das Ziel – die Kirche – nicht mehr weit.

Der Rundwanderweg A 1 kann als GPS-Track heruntergeladen werden.

Pfarrkirche St. Johannes Baptist Heimathäuser Kipshagener Teiche

Pfarrkirche St. Johannes Baptist — Heimathäuser — Kipshagener Teiche

Rundwanderweg A 2
Start ist an der Infotafel am Parkplatz an der Bokelfenner Straße gegenüber der Pfarrkirche St. Johannes Baptist im Ortsteil Stukenbrock(Länge ca. 5 km)
Auf der Straße Ottenheide wandern wir geradeaus und kommen bald auf einen schönen Waldweg. Angekommen vor dem Hof Bokelmeier biegen wir links ab in den Bokelweg. Nach einiger Zeit überqueren wir den Stapelager Weg. Vor uns sehen wir nun schon den Bokelfenner Krug. Es lohnt sich, hier eine Pause einzulegen. Wir wandern dann rechts an dem Landgasthof vorbei in den Wald (hier auf A 2 achten!). Ein schmaler Weg führt zwischen 2 Teichen im Kastental des oberen Westerholter Baches entlang. Nach ca. 100 Metern biegen wir links ab und überqueren die Bokelfenner Straße. Wir wandern nun geradeaus auf der Westerholzer Straße und queren im Wasserschutzgebiet den Schnakenbach, anschließend erreichen wir über die Straße Am Forthof die Straße Am Sportplatz. Vorbei an den Sportplätzen (Kruskotten) sehen wir nun schon bald die Stukenbrocker Kirche und erreichen nach wenigen Metern unser Ziel, den Parkplatz an der Bokelfenner Straße.

Der Rundwanderweg A 2 kann als GPS-Track heruntergeladen werden.

a-2-004a.jpg Teich im Kastental des oberen Westerholter Baches Blick von der Westerholter Straße Richtung Teutoburger Wald

Waldweg Nähe Hof Bokelmeier – Teiche Nähe Bokelfenner Krug – Westerholzer Straße

Rundwanderweg A 3 – Wildromantische Furlbachtalwanderung
Start: Infotafel an der Straße »Mittweg«, Nähe Wasserwerk.
Wir wandern vom Parkplatz am Mittweg in Richtung der Straße Am Furlbach und biegen nach ca. 100 Metern links ab in das schöne Furlbachtal. Weiter geht es  vorbei an der ehemaligen Tütgemühle bis wir auf den Fahrweg von Augustdorf zum Mittweg kommen. Hier lohnt sich ein kleiner Abstecher von 100 Metern zu den Bentteichen. Auf halber Strecke des Weges von Augustdorf zum Mittweg  geht es rechts in den Hubertusweg. Immer geradeaus, biegen wir dann kurz vor dem Bonifatiusweg links ab in den Wald. Der Beschilderung A 3 folgend sind wirbelt wieder am Mittweg, hier biegen wir links ab und haben nach 100 Metern den Ausgangspunkt wieder erreicht. Länge ca. 8 km.

Der Rundwanderweg A 3  kann als GPS-Track heruntergeladen werden.

Am Furlbach   –  An den Bentteichen

 

Rundwanderweg A 4 – Wandern in Stukenbrock Senne

Start ist an der Info-Tafel an der St. Achatius Kirche oder am Jägergrund in Stukenbrock-Senne (8 km).

Wir wandern zunächst ein Stück auf dem Lippstädter Weg, biegen dann rechts ab durch den Wald bis zur Straße Am Furlbach, hier geht es links ab zur Paderborner Straße. Diese überqueren wir und biegen sofort rechts ab zu Timmermeisters Wassermühle. Dann führt der Weg weiter links um den See bis zur Hövelrieger Straße. Kurz vor der Paderborner Straße biegen wir links in den Kampweg ab. Nach ca. 1 km macht der Weg einen scharfen Knick nach rechts. Wir überqueren erneut die Paderborner Straße, weiter geht es dann auf dem Bonifatiusweg. Über Hubertusweg und Auf den Holen gelangen wir  zur Straße Am Furlbach. Hier biegen rechts ab und nach 100 Metern links in die Senner Straße und sind bald wieder am Ausgangspunkt angelangt.

Der Rundwanderweg A 4  kann als GPS-Track heruntergeladen werden.

Unser Dorf 2484  Wanderweg A 4 220Wanderweg A 4 229

 

 

 

 

Wassermühle Timmermeister – Senne-See – Furlbach (Auf den Holen)

 

Rundwanderweg A 5 (Ems-Erlebnisweg), 5,2 km
Start ist an der Info-Tafel am Barbara-Weg oder am Jägergrund in Stukenbrock-Senne.

Dieser Weg ist einer der schönsten in unserer Stadt. Besonderheiten sind der russische Ehrenfriedhof, der Jägergrund, das Naturschutzgebiet Moosheide, die Emsquellen und die Senner Pferde. Wir wandern vorbei am Ehrenfriedhof, dann entlang der Panzerringstraße zu den Emsquellen. Gehen dann über den Steig durch das Quelltal hoch zur Heidefläche und entlang der Ems zum Ems-Info-Zentrum, überqueren den Parkplatz und gehen weiter parallel zur Einfriedung der Senne-Pferde. Jetzt geht es rechts immer am Gatter entlang bis wir links in den Wald kommen. Nun bitte auf die Markierungen achten. Wir überqueren den Holzweg, gehen in den Jägergrund und kommen zur Ems-Erlebnis-Welt und ggf. weiter zum Parkplatz Jägergrund.

Der Rundwanderweg A 5 kann als GPS-Track heruntergeladen werden.

Autor:
Datum: Dienstag, 5. August 2014 12:32
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.