Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Sportliche Wandergruppe'

Sportliche Wandergruppe – Oktober-Wanderung: Emsquellenwanderweg

Donnerstag, 4. Oktober 2018 12:41

Zu unserer Oktober- Wanderung treffen wir uns am 21. Oktober 2018 mit PKW und Rucksack in Stukenbrock am Schützenplatz. Abfahrt 08.00 Uhr.

Vom Bahnhof Hövelhof startet dieser Rundweg zum Jagdschloß, dem Hövelhofer Wahrzeichen. Weiter geht’s durch den Gemeindewald,  an der Friedenseiche vorbei, durch das Naturschutzgebiet Moosheide zum Ems-Infozentrum. Hier ist die große Pause geplant. Die Emsquellen sind Namensgeber und Höhepunkt der Wanderung. Mit etwas Glück können die Senner Pferde beobachtet werden.

Diese Wanderung führt durch flaches Gelände, ist ca. 19 km lang, und dauert mit An- und Abfahrt etwa 6 -7 Stunden.

Wanderführer: Klaus Glätzer

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Sportliche Wandergruppe – Septemberwanderung: Lienen

Sonntag, 16. September 2018 15:10

Zu unserer Septemberwanderung hatten sich 32 Wanderinnen und Wanderer auf den Weg nach Lienen am Fuße des Teutoburger Waldes gemacht, und zwar zum Parkplatz des Hallenfreibades in Lienen.

Bei herrlichem Wanderwetter führte der Weg zunächst am Waldesrand entlang mit herrlichen Ausblicken auf Lienen und das Münsterland,

vorbei an einem Tier-Freigehege wanderten wir in westlicher Richtung. Dann rechts in den Wald hinein dem Bach folgend, sanft den Berg hinauf kamen wir zur Brüggelith Quelle. Der Weg führte weiter den Aldruper Berg hinauf und vorbei an einem riesigem Steinbruch zum Hermannsweg.

Auf dem Hermannsweg ein Stück nach links, dann im spitzen Winkel nach rechts den Berg hinab in die „Toskana des Teutoburger Waldes“ (so die Werbung der Stadt Lienen für diese Landschaft),

erreichten wir eine Weihnachtsbaumschule. Auf schönen Wiesenwegen an einem sehenswerten Anwesen vorbei gelangten wir zu unserem Pausenplatz.

Nach einem kleinen Anstieg ging es abwärts zu den Duvensteinen.

Weiter bergab führte die Wanderung zur Teichanlage Kollage und zur Forellenzucht. Durch Mentrup, entlang des zugewachsenem Erikasees, über Berg und Tal kamen wir an einem Holperdorfer Hof vorbei.

kurze Trinkpause

Nach kurzem Weg die Straße entlang bogen wir rechts ab in den Wald. Wir umrundeten den Lienener Berg und erreichten über den Hermannsweg Malepartus, eine urige bayrische Gaststätte mit Biergarten.

Einige nutzten die Gelegenheit, sich hier mit bayrischer Kost zu stärken oder ein bayrisches Bier zu trinken. Anschließend ging es bergab in den Wald und dann rechts am Waldesrand zurück, vorbei am Waldschlösschen zum Parkplatz am Hallenfreibad, der nach rd. 17 Kilometern wieder erreicht war.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

August-Wanderung der Wandergruppe: Hühnermoor – Kloster Marienfeld – Boomberge.

Sonntag, 19. August 2018 15:36

Zu unserer August-Wanderung hatten sich 42 Wanderinnen und Wanderer bei herrlichem Sommerwetter auf dem Parkplatz am Café „Hühnerstall“ in Marienfeld eingefunden.

Wir wanderten zunächst zum „Hühnermoor“ und durch den „Heimatgarten“, wo wir ein Gruppenbild machten.

Bald erreichten wir das 1185 gegründete Zisterzienserkloster Marienfeld mit der Abteikirche und dem schön angelegten Klostergarten. Ein Besuch der Kirche war wegen des Gottesdienstes nicht möglich. Wir umrundeten das Kloster,

überquerten die Lutter und die B 513. Im Bereich des Gebietes „Hohe Heide“ wurde an einer Schutzhütte die Frühstückspause gemacht.

Nach der Pause gelangten wir über Fuß- und Radwege  in das Naturschutzgebiet „Boomberge“. Danach ging es es durch offene Landschaft

wieder über die Lutter und die B 513 sowie ein Wohngebiet im nördlichen Teil von Marienfeld. Auf einem Fuß- und Radweg kamen wir zur Straße Lutterstrang und erneut am Hühnermoor entlang zu unserem Parkplatz am Café „Hühnerstall“, der nach rd. 20 Kilometern erreicht wurde. Hier war Gelegenheit, sich das Heimatmuseum Marienfeld anzusehen

und anschließend im Café Hühnerstall den leckeren Kuchen zu genießen.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

August-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Marienfeld, Hühnermoor, Kloster, Boomberge.

Samstag, 4. August 2018 12:44

Zu unserer August-Wanderung treffen wir uns am 19. August 2018 mit PKW und Rucksack in Schloss Holte am Pollhansplatz, Parkplatz Turnhalle. Abfahrt ist um 7.00 Uhr. Von dort fahren wir zu unserem Parkplatz am Café „Hühnerstall“ in Marienfeld.

Wir wandern zunächst zum „Hühnermoor“ und erreichen bald das 1185 gegründete Zisterzienserkloster Marienfeld mit der Abteikirche und dem schön angelegten Klostergarten. Wir überqueren die „Lutter“ (mit 2 „TT“) und erreichen über Fuß- und Radwege das Naturschutzgebiet „Boomberge“. Ab hier geht es durch offene Landschaft. Nachdem wir durch ein Wohngebiet gewandert sind, erreichen wir die Lutter und kommen wieder zu unserem Parkplatz am Café. Hier sind wir zu Kaffee und Kuchen angemeldet. Es wäre schön, wenn wir möglichst zahlreich hier unsere abwechslungsreiche Wanderung beenden könnten. Die Teilnahme wird morgens abgefragt. Sie ist dann allerdings auch verbindlich.

Die Wanderung geht ausschließlich durch flaches Gelände, ist etwa 18 Kilometer lang und dauert mit An-und Abfahrt (ohne Einkehr) 6 – 6,5 Stunden.

Wanderführer: Peter Gabriel.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Buswanderfahrt am 06.10.2018 nach Altenahr – Wanderung auf dem Rotwein-Wanderweg

Sonntag, 22. Juli 2018 16:52

Unsere herbstliche Buswanderfahrt führt uns in diesem Jahr nach Altenahr auf den „Rotwein-Wanderweg“ – Teil 2.

Abfahrt:

Um 6:00 Uhr, in Stukenbrock, Grundschule, Holter Straße, Bushaltestelle

Um 6:10 Uhr, in Schloß Holte, Busbahnhof, Bahnhofstraße

Wir fahren nach Altenahr und beginnen dort mit unserer Wanderung auf dem Rotweinwanderweg. Unterhalb der Burg Are entlang kommen wir zum Rast-       platz „Eifelblick“, hier legen wir eine Frühstückspause ein. Weiter geht es dann oberhalb des Ahrtales nach Dernau, wo wir am Nachmittag von der Winzerfamilie Erwin Riske erwartet werden. Bei einer leckeren Winzerplatte und dem ein oder anderen Schoppen Wein lassen wir die schöne Wanderung ausklingen. Die Wanderung selber führt uns durch welliges und bergiges Gelände mit einigen nicht allzu schweren Steigungen und Engstellen (Wanderschuhe). Die Wanderstrecke ist ca. 13 km lang. Denkt bitte an ausreichende Rucksackverpflegung für den Tag.Unterwegs haben wir Gelegenheit den jungen Federweißen zu probieren.

Nach der Einkehr bei der Familie Riske machen wir je nach Zeit noch einen Bummel durch die sehenswerte Altstadt von Ahrweiler. Gegen 18:30 Uhr werden wir die Heimreise antreten.

Noch ein Hinweis für Nichtwanderinnen/derer, dieser Personenkreis bleibt mit dem Bus im sehenswerten Altenahr und fährt später weiter nach Mayschoß. Um 14:30 Uhr sind diese Personen dann mit dem Bus in Dernau. Der Bus parkt an der Hauptstraße, das Weingut E. Riske findet Ihr in der Wingertstraße 26.

Änderungen Vorbehalten!

Der Preis beträgt inklusive Busfahrt, Winzerplatte und Nebenkosten 36,00 €.  Überweist den Betrag bitte bis zum 21.09.2018  auf mein Konto bei der Kreissparkasse Wiedenbrück:  Wiesenhöfer,  IBAN: DE 68 4785 3520 0003 9492 03

Anmeldung und Nachfragen bei: Rudi Wiesenhöfer, Tel. 05207/99 10 888; Info Telefon für unterwegs: 0171 546 90 63

Erst Anmelden, dann Einzahlen!

Einen schönen Wandertag auf dem Rotweinwanderweg wünscht Euch Rudi Wiesenhöfer, Wanderführer u. Reiseleitung

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor: