Wandergruppe im November: Rundweg Häger

Zur November-Wanderung am 17.11.2019 hatten sich bei kaltem und nebeligem, aber trockenem Wetter 39 Wanderinnen und Wanderer am Startpunkt der Wanderung, dem Parkplatz am Leinenbrink in Häger, eingefunden.

Vor dem Start überreichte Bernd Redeker in Vertretung unserer Wanderführerin unserer Wanderfreundin Inge Lohmann für ihre 100. Wanderung eine Urkunde und ein Präsent.

Vom Parkplatz Leinenbrink ging es auf dem Grenzweg zum Rundwanderweg Häger (RH). Weiter führte die Wanderung auf Feld- und Wirtschaftswegen

zu den Affhupperhöfen, an denen wir auf die Wertherstrasse abbogen, der wir ein kurzes Stück folgten, um dann ins Nagelsholz abzubiegen. Nach Überquerung der Bargholzstrasse wanderten wir entlang eines Tagebaus und machten danach am Waldrand auf einigen Baumstämmen unsere Brotzeitpause.

Nach der Pause ging es durch den Wald zur Schröttinghauser Strasse, an der der Rundweg  ein Stück entlang führte.

Wieder weiter über freies Feld gelangten wir zur Jöllenbecker Strasse, der wir ca. 1 Kilometer folgten, bevor wir in den Kerkenbrock einbogen. Dann ein kleines Stück entlang der Engerstrasse und des Sattelmeierweges kamen wir zu einigen Fischteichen,

wo wir an einer Schutzhütte noch einmal eine kleine Pause machten.

Von dort führte der Weg wieder durch waldiges Gelände bis zum Grenzweg und zurück zum Parkplatz, der nach rd. 18 Kilometern wieder erreicht war.

Die in der Vorankündigung der Wanderung erwähnten schönen Ausblicke in der landschaftlich reizvollen und interessanten Region fielen leider dem Nebel zum Opfer, aber trotzdem war es wieder eine schöne Wanderung.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.