März-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Blankenrode in der Südegge

Zur Wanderung am 17. März 2019 hatten sich 30 Wanderinnen und Wanderer in  Blankenrode in der Südegge eingefunden.
Von unserem Parkplatz folgten wir zunächst ein kurzes Stück der Straße „Zur Altenauquelle“ und dann dem Eggeweg zum Naturschutzgebiet Bleikuhlen. Weiter auf dem Eggeweg über die A 44 gelangten wir zum Aussichtspunkt Felsberg.

Von hier ging es über den Karolinenhof ins Wäschebachtal, anschließend unterquerten wir die Talbrücke Klingelbachtal der A 44. Hier wurde die 1. Pause eingelegt.

Nachdem wir die Warburger Hütte passiert und den Schweinegrund durchwandert hatten, erreichten wir den X 3. Wir folgten diesem Weg bis zum Knechtsberg, hier wurde an einer Schutzhütte die 2 Pause gemacht.

Weiter ging es auf dem X 3 vorbei am Teipelskreuz zur Stadtwüstung Blankenrode.

Hier erreichten wir wieder den Eggeweg und folgten ihm bis zu unserem Ausgangsort, der nach rund 21 Kilometern wieder erreicht war. Es war eine landschaftlich sehr schöne, abwechslungsreiche Wanderung mit stetigem Auf und Ab, bei der rund 550 Höhenmeter überwunden wurden.

Wettermäßig hatte die Wanderung fast alles zu bieten: Sonne, Regen, Sturm und Hagel. Durch die Stürme der letzten Zeit und den dadurch entstandenen Windbruch in Verbindung mit den ergiebigen Regenfällen der letzten Tage und die durch den Windbruch erforderlichen Forstarbeiten waren noch etliche umgestürzte Bäume zu umgehen bzw. zu überklettern

und etliche sehr schlammige Passagen zu meistern.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Ein Gedanke zu „März-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Blankenrode in der Südegge

  1. Peter Gabriel

    Hallo Gisela und Bernd, vielen Dank für die Fotos. Pünktlich,wie immer im Netz. Diese Wanderung war schon etwas Besonderes. Sie wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben.
    Liebe Grüße Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.