Einladung zum Saisonabschluss der Heimathäuser mit gleichzeitiger vorweihnachtlicher Ausstellung

Einladung  zum Saisonabschluss der Heimathäuser mit gleichzeitiger vorweihnachtlicher Ausstellung

am 10. November 2018 von 14 – 18 Uhr und

am 11. November 2018 von 10 – 18 Uhr 

Die vorweihnachtliche Ausstellung des Heimat- und Verkehrsvereins SHS e.V. findet in diesem Jahr zusammen mit der Schließung der Heimathäuser statt. In der Ausstellung präsentieren 4 Ausstellerinnen und ein Aussteller ihr handwerkliches Geschick undaußerdem informiert Janina Schröder über den Bau von Futterhäuschen. 

Frau Martina Krüger gestaltet immer wieder neue Dinge mit Wolle in Form von Trocken- oder Nassfilzen. Da sie ein großer Natur- und Tierliebhaber ist, sind dies auch immer wieder Hauptthemen ihrer Arbeiten.„Mit meiner Kunst versuche ich den Menschen in dieser hektischen, hochtechnisierten Zeit die Augen für die Natur wieder zu öffnen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

dav

Frau Angelika Klöters hat das Handwerk der Tiffany-Glastechnik in den USA gelernt. „Seit 2000 arbeite ich im Kunsthandwerk. Meine erste Leidenschaft ist Glas. In den Farben und Strukturen die ich dort finde, kann ich mich immer wieder drin verlieren. Jedes Stück von mir ist ein Unikat! Seit 2017 habe ich dann auch meine zweite Leidenschaft entdeckt: die Buchfaltkunst.“

Selbst gestaltete und hergestellte Ringe, Halsketten und Armbänder in den aktuellen Farben präsentiert an diesem Tag Gunthilde Simon aus Hövelhof.

Hans-Peter-Seidel aus Helpup hat sich auf Holzarbeiten spezialisiert. Seitdem er sich im Vorruhestand befindet, entwickelte er das Interesse an dieser Freizeitbeschäftigung. Zahllose Figuren hat er bereits aus Brettern zurechtgesägt und anschließend bunt bemalt. Außerdem gehören zum Programm, Nistkästen, Insektenhotels und Futterhäuschen.

Zur vorweihnachtlichen Ausstellung zeigt Barbara Balsliemke aus Kaunitz eineVielzahl an Dekorationen von bemalten Christbaumkugeln, Spanholzdosen,
Seidenblumenkränzen, Duftsäckchen bis hin zu Sternen aus Papier, eine alteVolkskunst aus Dänemark und neu im Programm sind Glückwunschkarten mit
gemalter Jahreszahl.

Möchten Sie sich im heimischen Garten an Vögeln erfreuen und gleichzeitig einen Beitrag für den Naturschutz leisten? Der Schutz der heimischen Vogelarten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Durch das Aufhängen von Vogelfutterhäusern kann im eigenen Garten ein Beitrag zur Förderung der Arten geleistet werden. Aus diesem Grund bietet die Biologische Station Kreis Paderborn- Senne e. V. den Bau von Vogelfutterhäusern an. Außerdem können Bausätze erworben werden.

Der Heimat- und Verkehrsverein lädt Sie zu den oben angegeben Zeiten in die Heimathäuser mit ihrem gemütlichen und wohligen Ambiente, mit hausgebackenem Kuchen und leckeren Torten und Kaffee zum Verweilen ein.

 

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 30. Oktober 2018 14:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Heimathäuser

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben