Sportliche Wandergruppe – Septemberwanderung: Lienen

Zu unserer Septemberwanderung hatten sich 32 Wanderinnen und Wanderer auf den Weg nach Lienen am Fuße des Teutoburger Waldes gemacht, und zwar zum Parkplatz des Hallenfreibades in Lienen.

Bei herrlichem Wanderwetter führte der Weg zunächst am Waldesrand entlang mit herrlichen Ausblicken auf Lienen und das Münsterland,

vorbei an einem Tier-Freigehege wanderten wir in westlicher Richtung. Dann rechts in den Wald hinein dem Bach folgend, sanft den Berg hinauf kamen wir zur Brüggelith Quelle. Der Weg führte weiter den Aldruper Berg hinauf und vorbei an einem riesigem Steinbruch zum Hermannsweg.

Auf dem Hermannsweg ein Stück nach links, dann im spitzen Winkel nach rechts den Berg hinab in die „Toskana des Teutoburger Waldes“ (so die Werbung der Stadt Lienen für diese Landschaft),

erreichten wir eine Weihnachtsbaumschule. Auf schönen Wiesenwegen an einem sehenswerten Anwesen vorbei gelangten wir zu unserem Pausenplatz.

Nach einem kleinen Anstieg ging es abwärts zu den Duvensteinen.

Weiter bergab führte die Wanderung zur Teichanlage Kollage und zur Forellenzucht. Durch Mentrup, entlang des zugewachsenem Erikasees, über Berg und Tal kamen wir an einem Holperdorfer Hof vorbei.

kurze Trinkpause

Nach kurzem Weg die Straße entlang bogen wir rechts ab in den Wald. Wir umrundeten den Lienener Berg und erreichten über den Hermannsweg Malepartus, eine urige bayrische Gaststätte mit Biergarten.

Einige nutzten die Gelegenheit, sich hier mit bayrischer Kost zu stärken oder ein bayrisches Bier zu trinken. Anschließend ging es bergab in den Wald und dann rechts am Waldesrand zurück, vorbei am Waldschlösschen zum Parkplatz am Hallenfreibad, der nach rd. 17 Kilometern wieder erreicht war.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 16. September 2018 15:10
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben