Pättkesfahrt am Sonntag, dem 9. September 2018

Der Heimat- und Verkehrsverein hatte am Sonntag wieder zur traditionellen Pättkesfahrt eingeladen. Trotz zahlreicher anderer Veranstaltungen in Schloß Holte-Stukenbrock und Umgebung hatten sich bei herrlichem Sommerwetter 34 Personen um 14:00 Uhr am Hallenbad eingefunden.

Von hier führte die Radtour zunächst vorbei an den Kipshagener Teichen durch Stukenbrock und dann über die Flugplatzstraße Richtung Segelflugplatz Oerlinghausen. Hier ging es links ab über einen Waldweg nach Lipperreihe. Über Dalbker Straße, Bachweg und Obere Reihe kamen wir zum Senner Hellweg, vorbei am Bartholdskrug und dann weiter auf dem Schopketalweg ging die Tour nach Dalbke und Eckardtsheim (Hebronweg mit Damwildgehege und Alte Paderborner Landstraße) nach Sende.

Auf dem Bauernhof Balsfulland-Schröder wurde mit Kaffee und Kuchen eine Pause gemacht.

Auf diesem Wege noch einmal recht herzlichen Dank an unsere Gastgeber.

Anschließend führte die Pättkesfahrt weiter durch Sende Richtung Kammertöns Mühle, durch den Holter Wald an der Gaststätte Mühlgrund und den Sammelteichen vorbei nach Schloss Holte, und von hier weiter auf dem Lönsweg wieder entlang des Naturschutzgebietes Kipshagener Teiche

zu den Heimathäusern.

Hier ließen wir den Nachmittag bei Bratwurst vom Holzkohlengrill und diversen Getränken ausklingen.

Außerdem war dort dann Gelegenheit, die sehr anschauliche Ausstellung „Bienen und Insekten“ zu besichtigen.

Alle Bilder von der Pättkesfahrt können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 10. September 2018 18:57
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben