März Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Schieder-Schwalenberg

Zur März-Wanderung hatten sich heute am frühen Morgen 33 Wanderinnen und Wanderer bei minus 7 Grad Celsius von Stukenbrock aus auf den Weg gemacht

und auf dem Parkplatz im Zentrum von Schwalenberg eingefunden. Während der ganzen Wanderung hatten wir herrliches Winterwetter  – Schnee, Sonne und teilweise aber auch recht kalten Wind.

Start zur Wanderung

Zunächst führte die Wanderung ein gutes Stück durch die schöne historische Altstadt von Schwalenberg. Den Ort verließen wir auf der „Neue Torstraße“ und auf dem Burgensteig ging es  hinauf in eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete dieser Region, das Mörth.  Hier wurde mit einem kurzen Abstecher in den Jagdweg in einer Schutzhütte die erste Pause gemacht.

Weiter auf dem Burgensteig mit dem höchsten Punkt der Wanderung (399 Meter)  und einer österlich geschmückten Tanne

gelangten wir zum Kahlenberg mit dem 24 m hohen Kahlenbergturm,

der  schöne Ausblicke auf die abwechslungsreiche Landschaft bot.

Vom Kahlenberg ging es abwärts, noch ein kurzes Stück auf dem Burgensteig und dann weiter auf dem Dingelstedtpfad bis zur Sehlberghütte, an der die 2. Pause eingelegt wurde.

Danach wanderten wir weiter auf dem Dingelstedtpfad und erreichten nach rd. 19 Kilometern über die Neue Torstraße und die historische Altstadt von Schwalenberg wieder den Parkplatz.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 18. März 2018 17:20
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Ein Kommentar

  1. 1

    Sehr schöne Bilder….

Kommentar abgeben