Pättkesfahrt am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag, dem 5. Juni 2017, hatte Heimat- und Verkehrsverein wieder zur traditionellen Pättkesfahrt eingeladen.  Start – bei herrlichem Wetter – war um 14 Uhr vom Parkplatz am Hallenbad in Schloß Holte-Stukenbrock.

Die Radtour führte die rd. 60 Radfahrerinnen und Radfahrer zunächst durch das Naturschutzgebiet Kipshagener Teiche, vorbei am Ehrenmal, den Sammelteichen und dem Holter Schloß

in den Stadtteil Liemke. Auf dem Anwesen der Eheleute Mechthild und Konrad Lüke an der Kohlriege 56 wurde eine Kaffeepause eingelegt. Wir bedanken uns auf diesem Wege bei unseren Gastgebern recht herzlich.

Während der Pause brachte man dem neuen Schützenkönig der St.- Michael-Schützenbruderschaft, Martin Lüke, ein Ständchen.

Weiter ging es dann durch Liemke über Kattenheide, Ginsterweg, Falkenweg, Holter Straße in Riege, Detmolder Straße,

Traphofstraße und Holter Straße zu den Heimathäusern am Pastorat im Stadtteil Stukenbrock. Hier ließ man dann bei Bratwurst vom Holzkohlengrill und Getränken den Nachmittag ausklingen. Unser Vereinsmitglied Dietrich Wolfram, bekannt als Wondini, ließ es sich nicht nehmen, die versammelten Gäste musikalisch zu unterhalten.

Alle Bilder von der Pättkesfahrt können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.