Juni-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Rund um den Diemelsee

Am frühen Sonntagmorgen hatten sich bei herrlichem Wanderwetter 42 Wanderinnen und Wanderer auf den Weg zum Diemelsee gemacht. Nach Helminghausen kurz hinter der Staumauer wurde auf dem Wanderparkplatz am See geparkt.

Nach einem kurzen Anstieg auf dem Wanderweg H 6 verlief der Weg nördlich des Sees oberhalb des Seeufers weitgehend eben. Bewaldetes Gebiet löste sich mit freien Flächen ab, die immer wieder schöne Blicke auf den See ermöglichten.

Hinter Vosshol  war das Ende des Stausees erreicht und wir wanderten auf der Südseite des Sees auf überwiegend schattigen Waldwegen Richtung Seebrücke. Vorher wurde bei einer Hütte am Seeufer die 1. Pause eingelegt.

Nach der Pause führte die Wanderung weiter am See entlang um die südlichen Arme des Stausees über die Seebrücke nach Heringhausen.

Hier wurde an einem Springbrunnen mit zahlreichen Sitzgelegenheiten die 2. Pause gemacht.

Weiter durch Heringhausen und dann stetig bergauf auf dem Heringhauser Panoramaweg gelangten zum mit 594 Metern höchsten Punkt der Stadt Marsberg, dem Eisenberg.

Vom Eisenberg wanderten wir nun in Serpentinen bergab bis vor die Staumauer des Diemelsees. Nach einem letzten kurzen Anstieg auf die Straße war nach rd. 18 Kilometern und rd. 430 Höhenmetern der Ausgangspunkt unserer Wanderung wieder erreicht.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.