Jahresabschlusswanderung der Sportlichen Wandergruppe

Zur diesjährigen Jahresabschlusswanderung hatten sich bei trübem der noch trockenem Wetter 49  Wanderinnen und Wanderer um 11:30 Uhr in Stukenbrock vor dem Café Wölke eingefunden. 

dezember-wanderung-003

Die Wanderung führte uns über die Ottenheide zum Hof Bokelmeier und weiter auf schönen Wegen über den Augustdorfer Rundweg

dezember-wanderung-004

zum Golfplatz Welschof. Entlang des Golfplatzes kamen wir zum Hof Fockel, hier wurde unsere Glühweinpause mit selbstgebackenen Keksen gemacht. Herzlichen Dank an die Spender.

dezember-wanderung-005

Vom Hof Fockel – leider hatte es inzwischen angefangen zu regnen – ging es dann über den Tölkenweg, die Römerstraße und den Pferdekamp zurück nach Stukenbrock zum Café Wölke, hier fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt.

dezember-wanderung-009

Nach dem Kaffee gab unsere Wanderwartin Sabine Redecker einen Rückblick auf das vergangene Wanderjahr 2016 und einen Ausblick auf das neue Wanderjahr 2017. Gisela Paarmann bedankte sich im Namen der Sportlichen Wandergruppe bei der Wanderführerin und den Wanderführern für die im abgelaufenen Jahr geleistete Arbeit mit Fotos aus dem Wanderjahr und einem kleinen Präsent.

dezember-wanderung-007

Anschließend überreichte Sabine Redeker allen Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, die an 8 Wanderungen und mehr im vergangenem Wanderjahr teilgenommen hatten, eine Urkunde. Folgende Wanderfreundinnen und Wanderfreunde erhielten ein Präsent in Form von Marschverpflegung für die Teilnahme an allen 12 Wanderungen im Jahr 2016:

dezember-wanderung-081

Gaby Kralemann, Gisela Paarmann, Olaf Hempel, Bernd Eschen, Margret und Klaus Glätzer, Udo Schröder, Werner Prieß, Bernd Paarmann, Karin Prieß

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Ein Gedanke zu „Jahresabschlusswanderung der Sportlichen Wandergruppe

  1. P.Gabriel

    Vielen Dank allen Mitstreitern, die dazu beigetragen haben, dass wir auch im vergangenen Jahr wieder interessante und erlebnisreiche Wanderungen miterleben konnten. An dieser Stelle auch noch einmal Dir, Gisela,(P) danke für die Durchführung der vielen „Hintergrundarbeit“.— P.Gabriel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.