September-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Herford / Bad Salzuflen

Zur September-Wanderung hatten sich 33 Wanderinnen und Wanderer bei bedecktem Himmel, aber trockenem Wetter auf den Weg nach Bad Salzuflen gemacht.

september-wanderung-010

Vom Parkplatz am Schwaghof ging es es entlang des Golfplatzes auf der Schaftrift durch schönen Buchenwald zur Loose, weiter durch das Salzetal zum „Stumpfen Turm“ (Wartturmruine). Hier wurde eine kleine Trinkpause eingelegt.

september-wanderung-011

Weiter führte die Wanderung überwiegend durch bewaldetes Gelände zum Vierenberg (255 m) und zum Bad Salzufer „Bismarckturm“. Der Bismarckturm wurde erbaut im Jahre 1900 zu Ehren von Fürst Otto von Bismarck (1815-1898). Hier fand die 1. Pause statt – Gelegenheit sich zu stärken.

september-wanderung-012

Vom Bismarckturm wanderten wir bei inzwischen sonnigem Wetter nun bergab und dann durch das Asental

september-wanderung-013

Richtung Kurpark. Wir streiften den Kurpark und vorbei an einem Denkmal ging es auf dem Oberen Waldfriedenpfad Richtung Autobahn A 2, die wir durch einen schmalen, dunklen Tunnel unterquerten. Ab hier  wanderten wir weiter zum Stuckenberg und damit zum Herforder „Bismarckturm“ (214 m)

september-wanderung-015

– erbaut 1906 von Herford Bürgern aus Dankbarkeit und Anerkennung für die Einigung des Deutschen Reiches 1871 durch Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck (Ehrenbürger der Stadt Herford) .

september-wanderung-016

Hier wurde noch einmal eine Pause gemacht und die Gelegenheit für ein Gruppenfoto genutzt.

september-wanderung-017

Weiter gingen wir auf dem Kammweg durch waldreiches Gelände wieder in Richtung Autobahn A 2, die wir diesmal auf einer Brücke überquerten. Nach rund 22 Kilometern war dann der Ausgangspunkt unserer Wanderung, der Parkplatz am Schwaghof, wieder erreicht.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.