Beiträge vom April, 2016

Sportliche Wandergruppe: Mai -Wanderung – Schopketal

Sonntag, 24. April 2016 14:42

 

Zu unserer Mai-Wanderung treffen wir uns am 22.05.2016 um 7:00 Uhr mit PKW und Rucksack am Schützenparkplatz in Stukenbrock. Von dort fahren wir zum Freibadparkplatz nach Oerlinghausen. Hier startet unsere ca. 20 km lange, anspruchsvolle Wanderung. Wir überqueren die Holter Straße und wandern direkt ins Schopketal.  Am ehemaligen Wirtshaus Schopketal wechseln wir für ein kurzes Stück auf den Hermannsweg. Den Berg Auf dem Polle lassen wir rechts liegen und wandern durch einen schönen Mischwald zum Waldfriedhof Sennestadt. Am Bunten Haus umwandern wir die Siedlung der Wochenendhäuser bis zum Fichteheim und Haus Neuland. Über den Menkhauser Berg geht es zurück zum Parkplatz. Mit An- und Abfahrt benötigen wir ca. 7 Stunden.

Wanderführer: Heinz-Hermann Brock /Udo Schröder

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

April-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Willingen „Upländer Pilgerweg“

Sonntag, 17. April 2016 16:58

 Zu unserer April-Wanderung war der Treffpunkt zur Abfahrt am 17.04.2016,  morgens früh um 7:00 Uhr in Stukenbrock am Schützenplatz. 33 Wanderinnen und Wanderer machten sich bei kühlem, aber trockenem Wetter (wolkig bis heiter)

April-Wanderung 001

auf die Fahrt nach Willingen zum Parkplatz am BZM  (Haus des Gastes).

April-Wanderung 002

Start zur Wanderung

Der Upländer Pilgerweg – auch Besinnungsweg genannt – führte auf knapp 3 km  zunächst zur evangelischen Kirche und weiter durch den Ort Willingen zum Besucherbergwerk. Hier begann ein leicht zu gehender, schöner Wanderweg nach Schwalefeld, der durch einen herrlichen Waldweg mit dunklen Tälern zu grünen Auen führte. Die einladende Besucherkirche Schwerefeld war das erste Etappenziel.

April-Wanderung 003

Die Kirche ist zu einer besonderen Pilgerkirche ausgebaut und das ganze Jahr über geöffnet. Hier wurde dann nach der Besichtigung die erste Rast gemacht.

April-Wanderung 004

Von der Schwalefelder Besucherkirche führte der zweite Wegabschnitt durch den reizvollen Uplandort hinauf auf einen wunderschönen Wanderweg, den Frankenpfad. Auch diese Wegstrecke war – abgesehen von dem Aufstieg durch den Ort Schwalefeld – sehr leicht zu begehen. Der Frankenpfad schenkte immer wieder herrliche und abwechslungsreiche Aussichten, die zum Nachdenken anregen.

April-Wanderung 005

Auf der Anhöhe des höchstgelegenen Uplanddorfes war der idyllische Ort Rattlar mit seiner typischen kleinen Dorfkirche zu sehen. Auch diese Kirche „Die Lichterkirche am Weg“  wurde besichtigt, wobei eine 10 minütige mediale Schau mit Gedanken, Musik und Lichteffekten betrachtet werden konnte.

April-Wanderung 006

Von der Kirche Rattlar führte der Weg durch das Dorf, den Talgang hinauf zu herrlichen Aussichten. Auf diesem Wegstück beglückte uns das Wetter mit einigen Graupelschauern.

April-Wanderung 007

Auf diesem Teilstück der Wanderung gelangten wir vor Usseln zum Upländer Christenbörnchen. Der Legende nach soll St. Sturmius im 8. Jahrhundert an dieser kleinen Quelle getauft haben. An dieser Quelle wurde die zweite Rast des Tages gemacht.

April-Wanderung 008

Nach der Pause führte die Wanderung weiter zur Kilianskirche in Usseln mit dem sehenswerten Altaraufsatz des Waldecker Barockbildhauers Josius Wolrat Brützel aus dem jahr 1693.

April-Wanderung 009

Von Usseln wanderten wir auf einem gut zu gehenden Wanderweg auf Wiesen und durch Waldabschnitte Richtung Willingen. Wir unterquerten den imposanten Viadukt, das Willinger Wahrzeichen, und nutzten hier die Gelegenheit zu einem Gruppenfoto.

April-Wanderung 010

Von hier ging es einen kleinen Anstieg hinauf zum Ausgangspunkt am Besucherzentrum, das nach rund 20 Kilometern wieder erreicht war.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor: