März-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe: Leberblümchenberg.

Zu unserer Märzwanderung treffen wir uns am 15.03.2015 um 8.00 Uhr mit PKW und Rucksack in Schloß Holte am Pollhansplatz (Parkplatz Turnhalle). Wir fahren nach Werther-Isingdorf zur Gaststätte „Bergfrieden“.

Von dort wandern wir in Richtung Bielefeld. Wir überqueren den Hermannsweg und wandern zum  Naturschutzgebiet „Jakobsberg“, dem „Leberblümchenberg“.  Im März bietet sich hier dem Wanderer nur für etwa drei Wochen ein außergewöhnlicher Anblick. Das seltene und streng geschützte Hahnenfußgewächs „Leberblümchen“ findet hier optimale Lebensbedingungen vor. In jedem Frühjahr kommt es zu einem besonderen Naturschauspiel, wenn für kurze Zeit mehr als eine Million der Blütensterne den zu dieser Zeit noch kahlen und kargen Waldboden zieren und ihn mit großen zart-violetten Blütenteppichen bedecken. Zum Schutz der „Blume des Jahres 2013“ wurden gut markierte Wanderwege angelegt.

Nach Verlassen des Naturschutzgebietes wandern wir weiter über „Friedrichshöhe“, „Hohe Liet“  und „Quellental“ in  Richtung Bielefeld. Über einen steileren Anstieg erreichen wir den Fernsehturm „Hünenburg“ auf dem Hermannsweg. Von dort wandern wir über „Peter auf`m Berge“ und „Schwedenfrieden“ zu unserem Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz „Bergfrieden“, zurück. Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr.

Die Wanderung ist ca. 15 km lang, sie führt mit  An- und Abstiegen durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit weiten Ausblicken. Dauer der Wanderung mit An- und Abfahrt 6-6,5 Std. ohne Einkehr.

Wanderführer: Peter Gabriel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.