Beiträge vom Oktober, 2014

Sportliche Wandergruppe: November Wanderung – Hasenpatt, Bielefeld/Enger

Freitag, 24. Oktober 2014 8:55

Zu unserer November Wanderung treffen wir uns am 16.11.2014 um 8:30 Uhr, mit PKW und Rucksack in Schloß Holte am Pollhansplatz, Parkplatz Sporthalle. Wir fahren dann nach Bielefeld zum Obersee.

Von unserem Parkplatz beginnen wir mit unserer Wanderung durch das Ravensbergerland. Ein Stück entlang des Obersees und  des Moorbaches kommen wir durch Vilsendorf. Vorbei an schönen Bauernhöfen, entlang eines Teichgebietes, gelangen wir zur Schlotheide. Weiter wandern wir durch die Bauerschaft Belzen und erreichen oberhalb eines bewaldeten Bachtales den Scheitelpunkt unserer Wanderung. Wir verlassen den Hasenpatt und wandern nun in östlicher Richtung zum Höfeweg. Wie der Name des Wanderweges sagt, geht es weiter an stattlichen Reiterhöfen vorbei. Entlang der Jölle haben wir bald das Naherholungsgebiet des Bielefelder Obersees erreicht.

Diese abwechslungsreiche  Wanderung durch das Ravensbergerland führt uns durch welliges Gelände und ist ca. 18 km lang.

Dauer der Wanderung mit An- und Abfahrt ca. 6 Stunden.

Wanderführer: Rudi Wiesenhöfer

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Senioren-Wandergruppe: Wanderung im Ortsteil Schloß Holte

Donnerstag, 23. Oktober 2014 8:53

Am 13. November treffen wir uns um 14.00 Uhr am Schloss – Café auf dem Holter Kirchplatz. Von dort wandern wir zur Holter Straße, am Sägewerk vorbei links in den Waldweg den Rundwanderweg A 6 am Bach entlang, biegen dann links ab auf den Wanderweg  A6 – A7 ,  an den Teichen vorbei. Auf  dem Wanderweg   A 8  gehen wir zurück zum Schloss–Café. Die Wanderung ist ca. 7 km lang.

Hinweis: Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Kassel am 3. Dezember. Die Kosten für die Busfahrt betragen pro Person 12 €. Anmeldung bitte  bis zum  26. November.

Abfahrt:  14 Uhr  am  Bahnhof  Schloß Holte – 14.10 Grundschule Stukenbrock.

Thema: Aktuelles, Senioren Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Sportliche Wandergruppe auf dem Altenau-Wanderweg – Teil 2

Sonntag, 19. Oktober 2014 18:46

Zur Oktober-Wanderung fuhren  35 Wanderinnen und Wanderer bei herrlichem Wanderwetter nach Atteln zum Parkplatz  am „Naturbad Altenau“.

Oktober-Wanderung 001

Von unserem Parkplatz folgten wir dem Wanderweg Richtung Husen (Sintfeld-Höhenweg) mit schönen Blicken auf das Tal. Weiter wanderten wir dann zum Husener-Stausee, diesmal leider ohne Wasser.

Oktober-Wanderung 002

Oberhalb des Husener Stausees war dann Zeit für unsere wohlverdiente Frühstückspause.

Oktober-Wanderung 003

Auf der anderen Seite des Tales führte uns der Weg wieder zurück nach Husen und weiter durch Feld und Flur nach Atteln. Der Attelner „Spieker“ gilt als eine der bekanntesten  Sehenswürdigkeiten des Paderborner Landes.

Oktober-Wanderung 004

Entlang des Hottenberges, durch das Siebental, kommen wir zur Margareten-Kapelle.

Oktober-Wanderung 005

Hier wurde die 2. Pause eingelegt.

Oktober-Wanderung 006

Von dort aus führte die Wanderung weiter  durch Henglarn, vorbei am Paddelteich, auf die andere Seite des Altenautales. Nach einem kurzen aber kräftigen Anstieg gelangten wir auf dem Sintfeld-Höhenweg nach rd. 22 Kilometern wieder zum Parkplatz zurück.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Buswanderfahrt des HVV in den Naturpark Südheide

Sonntag, 12. Oktober 2014 19:15

Am frühen Morgen des 11. Oktober startete der mit 57 Personen voll besetzte Bus zur Fahrt nach Hermannsburg im Naturpark Südheide.

Busfahrt 001

Vom Parkplatz Misselhorner Heide begann die rd. 9 Kilometer lange Rundwanderung durch die Südheide, wobei die Heide zum Bedauern aller leider schon verblüht war. Vorbei  an einem kleinen See in der Nähe des Almsberges (75 m) führte die Wanderung durch die herrliche Heidelandschaft,

Busfahrt 002

weiter durch das Tiefental zum Park- und Rastplatz in der Nähe des Eicksberges (106 m). Hier wurde eine kleine Pause zur Stärkung eingelegt.

Busfahrt 003

Danach ging es auf einem schönem Waldweg und über Heideflächen wieder zurück zum Parkplatz Misselhorner Heide. Von hier brachte uns der Bus nach Celle zum Café Müller, wo gemeinsam Kaffee getrunken wurde. Es gab für jeden ein Stück Torte nach Wahl und ein Stück Butterkuchen.

Busfahrt 004

Nach dem Kaffeetrinken brachte uns der Bus in die Innenstadt von Celle, wo uns die wunderschöne Altstadt mit ihren über 500 denkmalgeschützten Fachwerkhäusern

Busfahrt 006

und die Geschichte des Schlosses durch 2 Stadtführerinnen erläutert wurden.

Busfahrt 005

Danach war noch Gelegenheit, die Altstadt von Celle auf eigene Faust zu erkunden. Gegen 16.45 Uhr ging die Fahrt dann Richtung Heimat, wobei die Fahrt in Lauenau unterbrochen wurde, um im „Brauhaus Felsenkeller“ gemeinsam das Abendessen einzunehmen.

Busfahrt 007

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Oktober-Wanderung der Senioren auf dem Rundwanderweg A 2

Sonntag, 12. Oktober 2014 9:40

Zur Herbstwanderung traf man sich um 14.00 Uhr am Café Wölke in Stukenbrock.

Oktober 020

Auf der Straße Ottenheide wanderten wir geradeaus und kamen bald auf einen schönen Waldweg. Am Hof Bokelmeier bogen wir links ab in den Bokelweg. Rechts vorbei an dem Landgasthof in Bokelfenn ging es in den Wald, auf einem schmalem Weg zwischen zwei Teichen

Oktober 019

führte die Wanderung weiter im Kastental des oberen Westerholter Baches. Wir überquerten die Bokelfenner Straße und weiter ging es geradeaus auf der Westerholter Straße. Im Wasserschutzgebiet überquerten wir den Schnakenbach. Weiter über die Straße Am Forthof war dann nach gut 5 Kilometern das Café Wölke wieder erreicht, wo man sich bei Kaffee und Kuchen stärken und noch ein wenig plaudern konnte.

Oktober 018

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Senioren Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor: