Oktoberwanderung der Sportlichen Wandergruppe im Sauerland bei Olsberg

Ausnahmsweise am vierten Sonntag im Monat starteten 35 Wanderinnen und Wanderer bei herrlichstem Herbstwetter vom Parkplatz an der „Olsberg-Touristik“ zur  Wanderung ins Land der tausend Berge.

Die ersten 4 km führten uns „leicht ansteigend“ durch Olsberg zur „Roten Brücke“, einer Eisenbahnbrücke. Es war nicht festzustellen, woher der Name  „rote“ Brücke stammt, denn von „rot“ war keine Spur zu sehen.   Ab hier ging es steiler hinauf über den Glockenpfad, vorbei am Kronstein und an Borbergs Kirchhof (nur noch Grundmauern sichtbar) kamen wir zur Marienkapelle.

Von hier oben hatte man einen wunderschönen Blick auf Olsberg und Umgebung.  Auf dem Rothaarsteig wanderten wir nun vorbei am Bildstock  des heiligen Antonius – errichtet im Jahre 1747 – weiter zum Schusterknapp.

Nach einer wohlverdienten Pause folgten wir weiter dem Rothaarsteig auf einem steilen Höhenweg hinauf zum Ginsterkopf

und weiter zur Rhein-Weser-Wasserscheide und zur Feuereiche.

Leicht bergab ging es vorbei an den Bruchhauser Steinen hinab in das Golddorf Bruchhausen und weiter auf einem schönen Weg nach Olsberg zurück.

Im Anschluss an die 21 Kilometer lange Wanderung war im „Gasthof zur Post“  Gelegenheit, sich beim gemeinsamen Kaffee trinken zu stärken.

 

Alle  Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 23. Oktober 2011 20:56
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben