Beiträge vom Mai, 2011

20 Jahre HVV-Senioren-Wandergruppe

Freitag, 27. Mai 2011 8:29

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Senioren-Wandergruppe hatten sich rund 90 Wanderinnen und Wanderer bei warmen und trockenem Wetter zur Jübiläumswanderung in Stukenbrock Senne eingefunden. Nach einer diesmal etwas kürzeren Wanderung warteten im Schützenhaus in Stukenbrock-Senne Kaffee und Kuchen auf die Teilnehmer/innen.

Der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins, Klaus Seichter, ging kurz auf die Historie ein:
„Die ersten Anfänge führen bereits zurück in die Mitte der 70 ziger Jahre nach dem Zusammenschluss von Heimatverein Schloß Holte und Verkehrsverein Stukenbrock am 1.1.1976. Die Wanderführer waren damals Werner Heuwagen und Klaus Seichter.
Die Wanderungen wurden jedoch nicht so regelmässig wie heute durchgeführt und es gab noch keine Senioren- und Sportliche Wandergruppe. Es war halt gemischt, sowohl vom Alter als auch von der Kondition jedes einzelnen.
Die Senioren-Wandergruppe gründete sich am 16.Mai 1991 mit einer Wanderung zu den Rosenteichen in Lipperreihe.
Wanderführer war damals Bernhard Händler. Dieter Hentschel folgte dann nach einigen Jahren Bernhard Händler, der aus gesundheitlichen Gründen das Amt niederlegte. Leider konnte unser Heimatfreund Dieter Hentschel ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen Ende 2004 das Amt nicht mehr weiterlühren.
Die Nachfolge trat dann im Jahre 2005 Manfred Otte an. Der bis heute und hoffentlich noch recht lange die Führung der Senioren-Wandergruppe übernahm. Das sind bis heute immerhin stolze 7 Jahre. Es muss aber auch erwähnt werden, dass unserem Manfred stets hilfreiche Mitstreiter zur Seite standen und stehen. Dabei geht der Dank für diese Arbeit auch an die Ehefrauen der Organisatoren. Sie zeigen immer Verständnis für die Arbeit ihrer Männer und helfen
bei besonderen Veranstaltungen tatkräftig mit. Die Senioren-Wandergruppe ist eine heimatverbundene Truppe. Das zeigen nicht nur die jeweiligen Teilnehmerzahlen, sondern auch die vielen HVV-Vereinsbeitritte.
Der HVV-Vorstand ist stolz auf diese Truppe und dankt herzlich allen Wanderführern mit ihren Helfern für ihre Arbeit.
Somit wünsche ich uns jetzt einige frohe und gesellige Stunden zu 20 Jahre Seniorenwandern mit dem Heimat- und Verkehrsverein.“

 

Im Anschluss an das Kaffeetrinken unterhielten Mitglieder des Akkordeonorchesters Altmann die Wanderinnen und Wanderer mit schmissigen Melodien und etlichen Liedern zum Mitsingen. Zum Abschluss des Tages gab es leckere Salate und Herzhaftes vom Grill.

Alle Bilder von der Veranstaltung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

 

Thema: Aktuelles, Senioren Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Juni-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe – Porta/Hausberge

Dienstag, 24. Mai 2011 10:01

Zu unserer Juni-Wanderung treffen wir uns am 19.06.2011, um 7:00 Uhr, mit PKW und Rucksack, in Schloß Holte am Pollhansplatz. Wir fahren dann nach Porta/Hausberge. Wir parken auf dem Parkplatz an der Straße, Platte Weide, der Parkplatz liegt zwischen Bahnlinie und der B 482, vor der Weserbrücke.
Von unserem Parkplatz wandern wir ein Stück hoch zum Jakobsberg und weiter auf dem E 11 zum Levernsiek. Nun am Fuße des Wesergebirges, wandern wir im stetigem auf und ab, zur ehemaligen Gaststätte Mettwurst Möller, die heute leider geschlossen ist. Ab hier ist es nicht mehr weit bis zum Kreuzplatz, dem südlichsten Punkt unserer Wanderung.

Auf dem Kammweg, unterhalb der Nammer Klippen, vorbei am Roten Brink, wandern wir nun zurück. Leicht ansteigend kommen wir zum Jakobsberg mit seinem Fernsehturm, dessen untere Plattform ein beliebter Aussichtspunkt ist.

Vorbei am Schlageter-Denkmal kommen wir zur Porta-Kanzel. Von dort bietet sich ein guter Blick zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf dem Wittekindsberg und auf die Weser im Durchbruchstal Porta Westfalica.

Nun geht es auf steilen Wegen hinab nach Hausberge und zurück zum Parkplatz.
Die Wanderung ist ca.16 km lang, sie führt durch bergiges Gelände mit einigen nicht zu steilen Anstiegen. Dauer der Wanderung mit An- und Abfahrt ca. 7 Stunden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Juni-Wanderung der Sportlichen Wandergruppe – Porta/Hausberge | Autor:

Juni-Wanderung der Senioren-Wandergruppe: Bielefeld – Kirchdornberg

Montag, 23. Mai 2011 10:25

Am Mittwoch, dem 15.06.2011, wollen wir mit dem Bus nach Bielefeld fahren. Start der Wanderung ist am „Peter auf dem Berge“. Von dort wandern wir auf einem schönen Höhenweg mit vielen Ausblicken ins Tal und auf die Hünenburg. Wir kommen vorbei am „Schwedenfrieden“ und erreichen nach ca. 6 km den „Bergfrieden“,  wo uns Kaffee, Kuchen und Schnittchen erwarten.
Wer mitfahren möchte, bitte vorher unter 05207/3217 anmelden.
Abfahrt 13:00 Uhr Grundschule Stukenbrock
Abfahrt 13:10 Uhr Bahnhof Schloß Holte
Rückkehr ca. 18:00 Uhr, Fahrpreis 6,– Euro.

Thema: Aktuelles, Senioren Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

30 Jahre Pättkesfahrten mit dem Heimat-und Verkehrsverein

Freitag, 20. Mai 2011 9:32

Liebe Mitbürgerinnen,Mitbürger und Kinder,
seit nunmehr 30 Jahren lädt Sie Ihr Heimat-und Verkehrsverein zu seinen traditionellen Pättkesfahrten ein.
In all den Jahren nahmen eine Vielzahl von interessierten Radlern daran teil.
Auch im Jahr 2011 am Pfingstmontag, dem 13. Juni,  gehen wir wieder an den Start. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen. Natürlich sind auch Nichtmitglieder sowie alle Neubürgerinnen und Neubürger unserer schönen Stadt willkommen.
Einzelheiten:
Start ist um 14 Uhr vom Parkplatz am Rathaus in SHS. Die 1. Teilstrecke führt uns zunächst in Richtung Stukenbrock-Senne und dann durch das Bokelfenn zu den Heimathäusern des HVV.

( Rathausstraße – Stettiner Straße – Scheipshoferstraße – Fienhofweg – Trapphofstraße – Langestraße – Rahmkeweg – Überquerung Paderborner Straße – Tölkenweg – Römerstraße – Überquerung Augustdorfer Straße – Auf dem Sande – Fosse Brede – Mühlenstraße – Hof Bokelmeier – jetzt links ab in den Waldweg Ottenheide – Ottenheiderstraße – Bokelfenner Straße – Überquerung Hauptstraße (Kirche) – Holter Straße – Fuß-Radweg zu den Heimathäusern).

Dort werden wir eine Kaffeepause mit Schmalzbroten zur weiteren Stärkung einlegen.

Die 2 Teilstrecke führt uns anschließend in das Naturschutzgebiet Kipshagener Teiche und weiter an den Sammelteichen vorbei in den Holter Wald. Weiter radeln wir in den Ortsteil Sende.
(Tannenweg – Füchtenweg – Lindenstraße – Kiefernweg – Feldweg Kipshagen – Kipshagener Teiche – Lönsweg – Bahnunterführung – Am Ehrenmal – Sammelteiche – Schlossstraße – Forstweg – Sender Straße – links Heideblümchenstraße – Wanderhütte – Dopheide – Hellweg – Überquerung Falkenstraße – Hellweg – Anwesen Familie Hano)
Auf dem Anwesen der Familie Regina und Hans Hano findet in bewährter Weise mit diversen Getränken und Grillwürstchen der Abschluss dieser Veranstaltung statt.
Der Heimat- und Verkehrsverein freut sich auf viele Teilnehmer.

Kontaktadresse: Klaus Seichter, Tel. 2227

Thema: Aktuelles | Kommentare deaktiviert für 30 Jahre Pättkesfahrten mit dem Heimat-und Verkehrsverein | Autor:

Mai-Wanderung der „Sportlichen“: Haxtergrund – Kirchborchen – Schloß Hamborn

Sonntag, 15. Mai 2011 15:43

Gut 40 Wanderinnen und Wanderer machten sich heute bei zunächst trockenem Wetter, später gab es – wie die Fotos zeigen – ein paar Schauer, vom Parkplatz an der Straße Knickweg oberhalb des Haxtergrundes auf den rund 21 km langen Weg.

Start zur Wanderung am Knickweg

Vorbei am Landeplatz Haxterberg wanderten wir über die Paderborner Hochfläche – mit weiter Rundumsicht – nach Kirchborchen.

Auf dem Wege von der Paderborner Hochfläche nach Kirchborchen.

Leicht ansteigend kommen wir zum Papenberg.  Hier im Wald wurde die erste Pause gemacht.

Oberhalb des Altenautales kamen wir auf schönen Waldwegen zum Teufelstein, der, mit einer Aussichtsplattform versehen, einen wunderschönen Blick über das Tal der Altenau und in das Bilkental bietet. Weiter ging es nun oberhalb des Bilkentales durch das Buchholz und bald war das freie Gelände des Despentales erreicht. Wir überquerten eine Landstraße und wanderten ein kurzes Stück ansteigend hinauf zum Schloss Hamborn. Hier  machten wir einen Rundgang durch die Schlossanlagen.

Anschließend  führte die Wanderung weiter auf dem Pilgerweg durch den Quergrund zur Marienstatue, bei der eine zweite kleine Pause eingelegt wurde.

Danach ging es weiter auf dem Pilgerweg zum Haxtergrund mit seinen zwei Gasthäusern und kurz danach hatten wir wieder unseren Parkplatz erreicht.

Alle Bilder von der Wanderung können  im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden. Hier habe ich – wie an der Belaubung unschwer zu erkennen ist – auch einige Fotos von der Vorwanderung eingefügt.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Mai-Wanderung der „Sportlichen“: Haxtergrund – Kirchborchen – Schloß Hamborn | Autor: