September-Wanderung der „Sportlichen“ an der Ems bei Warendorf

Zu unserer September-Wanderung hatten sich 40 Wanderinnen und Wanderer auf den Weg ins östliche Münsterland zum Bauern Café „Herrlichkeit“ bei Warendorf gemacht.

Vom Parkplatz am Bauern Café führte uns der Weg zu einer Holzbrücke über den Fluss, weiter auf gepflegten Wegen entlang des Emssees mit seinem tollen Freizeitgelände.

Wir überquerten den unteren Teil des Emssees über eine Brücke und wanderten nun über den Uferdamm entlang der Ems. Nach einiger Zeit verließen wir die Ems und durch Wald und Flur, u.a. über eine Trabrennpferde-Trainingsbahn ging es Richtung Einen. Vor Einen kamen wir noch am Zufluss der Hessel in die Ems und am Ems-Hessel-See vorbei. Kurz vor Einen wurde die erste Pause eingelegt.

In Einen – nach etwa der Hälfte der Wanderstrecke – wechselten wir auf die linke Emsseite und wanderten zum Teil auf dem Uferweg, zum Teil durch freies Gelände, wobei wir einige Emszuläufe umgehen mussten, Richtung Warendorf.  Auf dem Emsauenweg wurde an einer Brücke die zweite Pause gemacht…

… und danach ging es nach Warendorf hinein. Ein kurzer Rundgang durch die sehenswerte Altstadt schloß sich an.

Auf der anderen Seite des Emssees führte der Weg zum Café „Herrlichkeit“ zurück. Hier im Café „Herrlichkeit“ trafen sich die meisten Wanderinnen und Wanderer noch zum gemeinsamen Kaffee trinken.


Die Wanderung war 22 km lang, das Wetter war durchgehend trocken, überwiegend bewölkt, aber auch mit einigen sonnigen Abschnitten.

Alle Bilder von der Wanderung können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 19. September 2010 17:41
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Ein Kommentar

  1. 1

    Hallo Bernd,
    die Bilder wie immer SUPER. MfG Peter Gabriel