Beiträge vom Oktober, 2009

Saisonabschluss 2009 an den Heimathäusern

Dienstag, 27. Oktober 2009 8:49

Zum Saisonabschluss konnte sich der Heimat-und Verkehrsverein bei wunderschönem Herbstwetter wieder über ein volles Haus freuen. Eine große Zahl interessierter Gäste  und Mitglieder war der Einladung des HVV gefolgt und hatte sich eingefunden, um die Häuser zu besichtigen und / oder in gemütlicher Runde Gespräche zu führen. Das Heimathaus war der Jahreszeit entsprechend dekoriert und die fleißigen Damen des HVV hatten leckere Schnittchen hergerichtet, zu denen Tee oder Kaffee gereicht wurde. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung durch Mundharmonika-Musik von Dietrich Wolfram.

Saisonabschluss 2009 019

Saisonabschluss 2009 012

Saisonabschluss 2009 003

Besonderes Interesse fand das Ölgemälde, das eine alte Dorfansicht des  Ortsteiles Stukenbrock im Jahre 1954 zeigt. Das Gemälde ist eine Dauerleihgabe an den HVV von Frau Margret Gellermann, geborene Altemeier.

Weitere Bilder vom Saisonabschluss können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Heimathäuser | Kommentare deaktiviert für Saisonabschluss 2009 an den Heimathäusern | Autor:

Sportliche Wandergruppe: November-Wanderung 2009, Schlangen: Gasthof Bauerkamp

Samstag, 24. Oktober 2009 13:47

Zu unserer November-Wanderung treffen wir uns am 22.11.2009, dies ist der vierte Sonntag im Monat um 9:00 Uhr, mit PKW und Rucksack, in Stukenbrock am Schützenplatz. Wir fahren dann zum Gasthof Bauerkamp zwischen Schlangen und Feldrom.
Vom Parkplatz des Gasthofes Bauerkamp führt uns die Wanderung zur Bielsteinhöhle, zum Lukenloch und weiter nach Feldrom. Unterhalb der Egge wandern wir nun nach Kempen. Kempen ist bekannt durch sein Traktoren Museum. Hier werden wir unsere Frühstückspause einlegen. Durch das wunderschöne Tal der Durbeke wandern wir nun in Richtung Altenbeken. Vor Altenbeken verlassen wir das Tal der Durbeke und wandern den Fuchsgrund bergauf zur Burenlinde. Vorbei am Römerbrunnen kommen wir zur Ruine „Noaks Pumpe“.
Durch die Steinbeke, ein Hohlweg, der sich je nach Witterung auch in einen Bachlauf verwandeln kann, wandern wir zum Gasthaus Bauerkamp zurück. Hier im Gasthaus Bauerkamp werden wir zum gemeinsamen Kaffee trinken erwartet.
Die Wanderung ist ca. 19 km lang, sie führt mit einigen Steigungen durch eine schöne und interessante Landschaft. Dauer der Wanderung mit An-  und Abfahrt, jedoch ohne Einkehr ca.6,5 Stunden.
Die Steinbeke ist ein ansteigender, mit losem Geröll bedeckter Wanderweg, jeder sollte geeignetes Schuhwerk an den Füßen haben, sprich über Knöchel hohe Wanderschuhe!

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Sportliche Wandergruppe: November-Wanderung 2009, Schlangen: Gasthof Bauerkamp | Autor:

Seniorenwandergruppe: November-Wanderung: Minden – Oberlübbe

Freitag, 23. Oktober 2009 19:54

In diesem Monat wollen wir mal etwas Neues ausprobieren: Und zwar fahren wir am 19.11.2009 mit dem Bus zum Wasserstraßenkreuz von Weser und Mittellandkanal in Minden. Wir sehen uns hier das genannte Kreuz, das Informationszentrum und die imposante Kanalbrücke an.

Weiter geht es dann mit dem Bus nach Oberlübbe (Hille). Hier besuchen wir eine Modenschau. Nach dem Kaffee trinken werden uns die Damen der Fa. Höinghaus Mode von 2009 / 2010 vorführen.

Der Fahrpreis beträgt 8,– €.  Darin enthalten sind der Eintritt in die Schleuse, ins Informationszentrum und das Kaffee trinken (1 Stück Butter- und 1 Stück Marmorkuchen o.ä.).

Bitte erst anrufen und anmelden, dann einzahlen an Manfred Otte, Sparkasse Bielefeld, Kto-Nr. 7953243, BLZ 48050161.

Abfahrt Bahnhof Schloß Holte 12:15 Uhr

Abfahrt Grundschule Stukenbrock 12:25 Uhr

Rückkehr gegen ca. 19:00 Uhr

Thema: Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Seniorenwandergruppe: November-Wanderung: Minden – Oberlübbe | Autor:

Oktober-Wanderung der „Sportlichen“ im Ravensberger Land

Sonntag, 18. Oktober 2009 16:28

Trotz Pollhans hatten sich 46 Wanderinnen und Wanderer auf den Weg  ins Ravensberger Land nach Düttingdorf gemacht, um rd. 21 Kilometer durch das Ravensberger Hügelland zu wandern. Der Wettergott spielte ebenfalls mit, nach anfänglichem Frühnebel gab es nur noch Sonne mit einigen Wolken.
Vom Wanderparkplatz an der Schule in Düttingdorf wanderten wir zum Küstersdieck, einem wunderschönen Waldgebiet. Weiter ging es nun entlang der Warmenau und der Grenze zum Land Niedersachsen nach Schloß Königsbrück. Durch offenes Gelände führte der Weg weiter nach St. Annen mit seiner bekannten Kirche. Nach Besichtigung der Kirche wurde im Umfeld der Kirche die erste Rast eingelegt.  Über Klein Schiplage kamen wir wieder zur Warmenau und nach Spenge. An der Werburg wurde die zweite Pause gemacht. Von der Werburg ging es dann durch Harrenheide und Baringdorf zurück  nach Düttingdorf .

Oktober-Wanderung 002

Start zur Wanderung an der Schule in Düttingdorf.

Oktober-Wanderung 015

Schloß Königsbrück

Oktober-Wanderung 025

Blick auf die Kirche von St. Annen

Oktober-Wanderung 033

… und in der Kirche von St. Annen …

Oktober-Wanderung 037

St. Jakobus – der Schutzpatron der Wanderer

Oktober-Wanderung 052

2. Pause an der Werburg in Spenge

Oktober-Wanderung 061

… sehenswertes Tor kurz vorm Ziel in Düttingdorf.

Alle Bilder von der Wanderung  können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Oktober-Wanderung der „Sportlichen“ im Ravensberger Land | Autor:

Herbstliche Buswanderfahrt nach Königswinter

Sonntag, 11. Oktober 2009 13:40

Unsere herbstliche und leider nicht sehr sonnige Buswanderfahrt führte uns in diesem Jahr an den Rhein und zwar nach Königswinter ins Siebengebirge. Durch das Nachtigallental vorbei am Ostermannstein ging es aufwärts zum Drachenfels. Weiter führte die Wanderung auf schönen Wegen durch das Siebengebirge zum Milchhäuschen, ab dort folgten wir ein Stück dem „Wanderweg der Deutschen Einheit“ bis zum Nasseplatz. Dort wurde eine Pause eingelegt. Der Nasseplatz machte seinem Namen alle Ehre, es schüttete wie aus Eimern, aber dank des überdachten Grillplatzes haben wir es gut überstanden. Vom Nasseplatz ging es vorbei am Lohrberg Richtung Ruine Löwenburg. Ab hier ging es weiter in Richtung Rheintal nach Rhöndorf. Wir kamen über den Rhöndorfer Bergfriedhof und haben dem Grab des ersten Deutschen Bundeskanzlers, Konrad Adenauer, einen kurzen Besuch abgestattet. Nun war es nicht mehr weit zum Busparkplatz an der Rhöndorferstraße. Die Wanderung war ca. 14 km lang.
Gegen 14:00 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Königswinter, wo Gelegenheit war Kaffee zu trinken und Kuchen zu essen oder Zwiebelkuchen und Federweißen zu kosten.
Um 16:30 Uhr fuhren wir dann nach Soest, wo wir gegen 19:00 Uhr in dem wunderschönen „Brauhaus-Zwiebel“ zum gemeinsamen Abendessen erwartet wurden.

Trotz des nicht immer gerade freundlichen Wetters war es ein gelungener Ausflug. An dieser Stelle auch noch einmal „Herzlichen Dank“ an unseren Wanderführer Rudi, der bis auf das Wetter wieder alles bestens organisiert hatte. Aber nach Rudis Aussagen hatte er die Verantwortung für das Wetter jemand anders übertragen, da muss etwas schief gegangen sein.

Busfahrt 2009 021

… im Nachtigallental

Busfahrt 2009 023

… die „Drachenburg“

Busfahrt 2009 024

Blick vom Drachenfels auf den Rhein

Busfahrt 2009 037

Rast am Nasseplatz

Busfahrt 2009 015

Blick von Rhöndorf zum Drachenfels

Busfahrt 2009 077

Abschluss im Wintergarten des Brauhauses Zwiebel in Soest

Alle Bilder von der Wanderung  können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare (1) | Autor: