Juni-Wanderung der „Sportlichen“ bei Brilon

Rund 40 Wanderinnen und Wanderer hatten sich an der am Rothaarsteig gelegenen „Hiebammen Hütte“ eingefunden.  Das Wetter war entgegen den doch sehr negativen Voraussagen den ganzen Tag über trocken und streckenweise sogar recht sonnig. Auf dem Rothaarsteig, leicht ansteigend, kamen wir zu Borbergs Kirchhof. Hier befinden sich die Gräben und Wälle einer früh mittelalterlichen Wallburganlage aus dem 9. / 10. Jahrhundert. Weiter ging es zum Bildstock des heiligen Antonius aus dem Jahr 1747.  Unterhalb von Schusterknapp verließen wir den Rothaarsteig  und wanderten abwärts nach Brilon Wald. Durch das schöne Tal des Bieberbaches, erreichten wir die an der Hoppecke gelegene Jickjack Mühle. Bergauf, unterhalb des Hängebergs, wanderten wir nun in Richtung Brilon zur Möhnequelle.
Nun wieder auf dem Rothaarsteig, durch das Hilbringsetal, war bald die Hiebammen Hütte erreicht. Hier in dieser schönen Hütte kehrten die meisten Wanderinnen und Wanderer ein, um bei Bratwurst und Steak vom Grill, mit einem kühlen Bier, die Wanderung ausklingen zu lassen.

juni-wanderung-001

Start vom Parkplatz in der Nähe der Hiebammen-Hütte

juni-wanderung-008

Blick von Borbergs Kirchhof

juni-wanderung-054

Große Frühstückspause hinter Brilon Wald

Juni-Wanderung 085

Gruppenbild unterm Riesen-Mikado

Alle Bilder von der Wanderung  können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 21. Juni 2009 20:58
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.