Beiträge vom Mai, 2009

Einladung zur Pättkesfahrt am 01. Juni 2009 – Pfingstmontag

Dienstag, 26. Mai 2009 19:05

Liebe Mitglieder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder und Jugendliche, am Pfingstmontag, 01. Juni 2009, startet der Heimat- und Verkehrsverein zu seiner 1. Pättkesfahrt in diesem Jahr. Dazu möchten wir alle Interessierten – auch Nichtmitglieder – recht herzlich einladen.

Start ist um 14:00 Uhr vom Parkplatz am Rathaus in Schloß Holte-Stukenbrock. Die Tour führt uns diesmal zunächst durch den Stadtteil Liemke nach Hövelriege.

Bei der Bio-Station werden wir eine Rast mit Butterbroten, Kaffee und kalten Getränken einlegen. Sicher werden wir auch Gelegenheit haben, einiges Interessantes über den Naturschutz zu erfahren.

Der Rückweg führt uns in den Stadtteil Stukenbrock zum Bauernhof Benteler an der Paderborner Straße. Dort wird traditionell mit Grillwürstchen und diversen Getränken der Abschluss dieser Veranstaltung gestaltet.

Der Heimat- und Verkehrsverein freut sich auf viele Teilnehmer bei hoffentlich schönem Radlerwetter. Weitere Einzelheiten werden in den April- und Mai-Ausgaben des „Stadt-Anzeiger“ mitgeteilt.  Auskünfte erteilt Klaus Seichter – Telefon 0 52 07 / 22 27.

Thema: Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Pättkesfahrt am 01. Juni 2009 – Pfingstmontag | Autor:

Seniorenwanderung im Juni im Eggegebirge

Dienstag, 26. Mai 2009 19:00

Im Juni, diesmal ausnahmsweise am MITTWOCH, dem 24. 6. 2009, haben wir wieder eine Busfahrt geplant, und zwar wollen wir ins Eggegebirge fahren. Wir haben dort in der Nähe von Buke einen wunderschönen Rundweg gefunden, ca. 7 – 8 km lang und leicht zu laufen. Kaffee trinken ist in einem schönen alten Bauernhof-Café.

Bitte anmelden unter 0 52 07 / 32 17.

Abfahrt Bahnhof Schloß Holte 13 Uhr

Grundschule Stukenbrock 13:10 Uhr.
Fahrpreis 7,- €.

Thema: Aktuelles, Senioren Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Seniorenwanderung im Juni im Eggegebirge | Autor:

Sportliche Wandergruppe: Juni-Wanderung 2009 – Brilon

Freitag, 22. Mai 2009 13:10

Zu unserer Juni-Wanderung treffen wir am 21.06.2009, um 7:00 Uhr, mit PKW und Rucksack in Stukenbrock am Schützenplatz. Wir fahren dann ins Sauerland in die Nähe von Brilon.
Unsere Wanderung beginnt an der am Rothaarsteig gelegenen „Hiebammen Hütte“. Auf dem Rothaarsteig, leicht ansteigend, kommen wir zu Borbergs Kirchhof. Hier befinden sich die Gräben und Wälle einer früh mittelalterlichen Wallburganlage aus dem 9. / 10. Jahrhundert. Weiter kommen wir zum Bildstock des heiligen Antonius aus dem Jahr 1747.  Unterhalb von Schusterknapp verlassen wir den Rothaarsteig, und wandern abwärts nach Brilon Wald. Durch das schöne Tal des Bieberbaches, erreichen wir die an der Hoppecke gelegene Jickjack Mühle. Bergauf, unterhalb des Hängebergs, wandern wir nun in Richtung Brilon zur Möhnequelle.
Nun wieder auf dem Rothaarsteig, durch das Hilbringsetal, haben wir bald die Hiebammen Hütte erreicht. Hier in dieser schönen Hütte werden wir gemeinsam einkehren, und diesmal nicht bei Kaffee und Kuchen, sondern bei Bratwurst und Steak vom Grill, mit einem kühlen Bier, die Wanderung ausklingen lassen.
Die Wanderung ist ca. 18 km lang, mit einigen leichten, und einer etwas steileren Steigung im letztem Drittel der Wanderung.
Dauer der Wanderung, mit An- und Abfahrt, jedoch ohne Einkehr, ca. 7-7,5 Stunden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Sportliche Wandergruppe: Juni-Wanderung 2009 – Brilon | Autor:

Maiwanderung der „Sportlichen“ am Ith bei Salzhemmendorf

Sonntag, 17. Mai 2009 19:46

Zur Mai-Wanderung hatten sich trotz der langen Fahrstrecke  und der mit 23 km angesetzten Wanderung knapp 40 Wanderinnen und Wanderer auf den Weg  nach Salzhemmen­dorf  gemacht.  Salzhemmendorf liegt hinter Hameln und seitlich von Coppenbrügge zwischen Ith und Thüster Berg.
Von unserem Parkplatz in Salzhemmendorf an der Ith-Therme ging es  zum Ithrand und weiter entlang des Ith, mit Blick auf das Tal der Saale und den gegenüberliegenden Thüster Berg, zur sehenswerten Wasserbaumquelle, in der Nähe von Ockensen. Hier wurde nach ca. 2 Stunden die erste Pause einlegt. Weiter geht es dann entlang des Ockenser Baches, durch Wallensen nach Thüste. Hier begann ein längerer Anstieg zum Thüster Berg. Erst durch freies Gelände, später durch Buchenwald, errei­chte man den Kansteinweg, der über den Kamm des Thüster Berges führt. Vorbei an einem Fernsehturm kamen wir zum Kanstein mit dem Lönsturm. Von der Spitze des Turmes hatte man einen  schönen Blick bis zum Harz und über das Weserbergland. Nach einer Pause ging es nun abwärts zum Fuß des Thüster Berges und entlang großer Steinbrüche nach Salzhemmendorf zurück.
Diese schöne, anspruchsvolle und mit 23 km angesetzte Wanderung wurde durch die nicht geplante Besichtigung der Domäne Eggersen fast 26 km lang.

mai-wanderung-002

Start vom Parkplatz der Ith-Therme

mai-wanderung-089

mai-wanderung-111

Der „Wasserbaum“ bei Ockensen.

mai-wanderung-043

mai-wanderung-042

Anstieg zum Thüster Berg.

mai-wanderung-148

… und wieder zurück an der Ith-Therme.

Alle Bilder von der Wanderung  können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Maiwanderung der „Sportlichen“ am Ith bei Salzhemmendorf | Autor: