Beiträge vom März, 2009

Sportliche Wandergruppe: April-Wanderung 2009, Wewelsburg

Mittwoch, 25. März 2009 10:21

Zu unserer April Wanderung treffen wir uns am 19.04.2009, um 7 Uhr, mit PKW und Rucksack in Stukenbrock am Schützenplatz. Wir fahren dann nach Wewelsburg.
Unsere Wanderung beginnt an der Wewelsburg. Wir wandern hinab ins Almetal, entlang der Alme, durch freies Gelände. Später ein langes Wegstück durch Wald und den so genannten Talgrund, queren wir die A 44. Entlang einer Feldflur genießen wir einen herrlichen Ausblick bis zum Teutoburger Wald und Eggegebirge. Vorbei am Forsthaus Altenböddeken kommen wir zu dem einsam gelegenen Waldfriedhof Altenböddeken (Naturnahe Urnenbestattung). Über schöne Waldwege haben wir nun bald unseren Rastplatz erreicht. Weiter geht es nun auf dem Jägerweg, vorbei an der romantischen Sandwiese, zur Meinolfuskapelle. Vorher besuchen wir den am Wege liegenden Ehrenfriedhof. Durch die Felder, mit schöner Fernsicht, kommen wir nach Wewelsburg zurück.
Die Wanderung ist ca. 19 km lang, mit einigen längeren, aber leichten Steigungen. Dauer der Wanderung mit An und Abfahrt, ca. 6,5 Stunden.

Hier einige Fotos zum Appetit machen.

vorwanderung-april-003

vorwanderung-april-007vorwanderung-april-013

——- Wewelsburg ————– Sandwiese ————-Meinolfuskapelle —-

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Sportliche Wandergruppe: April-Wanderung 2009, Wewelsburg | Autor:

Senioren-Wanderung April 2009: Sennestadt

Mittwoch, 25. März 2009 8:46

In diesem Monat treffen wir uns am 23.04.2009 am Fichteheim bei Haus Neuland. Wir wandern von dort zum Teil auf dem A 5 und passieren das Seminarhaus „Buntes Haus“. Vorbei am Sennestädter Friedhof kommen wir auf den Wanderweg A 3. Dann geht es weiter auf dem A 5 und zurück zum Fichteheim.

Die Strecke ist ca. 7 – 8 km lang und verläuft meistens auf schönen Waldwegen. Im Fichteheim gibt es dann Kaffee und Kuchen. Falls jemand den Weg zum Fichteheim nicht kennt, bitte 0 52 07 / 32 17 anrufen.

Vorankündigung Mai-Wanderung

Auf vielfachen Wunsch wollen wir auch dieses Jahr wieder eine Mai-Frühwanderung machen. Termin: 14.05.2009 um 8:00 Uhr am Jägerkrug. Nach der Wanderung gibt es dort ein Frühstücksbüffett wie gehabt. Bitte vormerken.

Thema: Aktuelles, Senioren Wandergruppe | Kommentare (0) | Autor:

Mitgliederversammlung 2009, Beschlussfassung über neue Satzung

Sonntag, 22. März 2009 11:57

Die diesjährige Mitgliederversammlung im Gasthof „Zur Post“ war wieder gut besucht. Nach den Berichten des ersten Vorsitzenden, der Schatzmeisterin und der Wanderwarte folgte der Bericht der Kassenprüfer, die nichts zu beanstanden hatten und eine korrekte und übersichtliche Buchführung bescheinigten. Darauf hin wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Im Anschluss daran wurde erläutert, warum der Vorstand der Mitgliederversammlung vorschlägt, die seit 1976 bestehende Satzung neu zu fassen  ( u.a. Anpassung an die Steuergesetzgebung und die Mustersatzung des Landes NRW).  Die Satzung wurde ebenfalls einstimmig beschlossen.

Der Text der neuen Satzung kann bei Interesse hier heruntergeladen werden

Thema: Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung 2009, Beschlussfassung über neue Satzung | Autor:

Märzwanderung der „Sportlichen“ in Bielefeld-Dornberg

Sonntag, 15. März 2009 15:41

Vom Parkplatz auf dem Johannisberg wanderten heute rd. 50 Wanderinnen und Wanderer bei anfangs noch trockenem Wetter, das später einem dauerhaften Landregen wich, zum Bauernhausmuseum und weiter über die Ochsenheide durch den Langen Grund Richtung Großdornberg.  Dann überquerten wir den Johannisbach und kamen nach Niederdornberg.  Unterwegs wurde in Dornberg die „Heilig-Geist-Kirche“ besichtigt. Entlang der Puntheide über den Hof „Meyer zu Wendischhof“ ging es nun Richtung Kirchdornberg. Über den Hof „Meyer zum Gottesberg“, vorbei an Kirchdornberg, führte uns unser Wanderwart Rudi unter Abänderung der geplanten Route – der Abstecher nach Hoberge-Uerentrup wurde ausgelassen – über den Poetenweg  zurück zum Bielefelder Bauernhausmuseum.
Trotz der etwas kürzeren Wegstrecke war die Wanderung immer noch knapp 18 km lang.

marz-wanderung-005

Start zur Wanderung auf dem Johannisberg in Bielefeld

marz-wanderung-007

Bauernhausmuseum

marz-wanderung-010

Heilig-Geist- Kirche in Dornberg

marz-wanderung-015

Brotzeit unterm Regenschirm

marz-wanderung-026

… die ersten Osterlämmer.

marz-wanderung-001

Schneeglöckchen  waren auf dieser Wanderung an vielen Stellen zu bewundern.

Alle Bilder von der Wanderung  können wie gewohnt im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.

Thema: Aktuelles, Sportliche Wandergruppe | Kommentare deaktiviert für Märzwanderung der „Sportlichen“ in Bielefeld-Dornberg | Autor:

2. Patchwork-Ausstellung 25./26. April 2009 im Heimathaus

Donnerstag, 5. März 2009 18:37

In diesem Jahr veranstalten die „STOFFSAMMLERINNEN“ am Samstag, dem 25. April 2009, und am Sonntag, dem 26. April 2009,  jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr die 2. Patchwork-Ausstellung im Heimathaus des Heimat-und Verkehrsvereins Schloß Holte-Stukenbrock. Ansprechpartnerin ist Frau Ute Purz – Telefon 0 52 07 / 99 30 50.

stoffsammlerinnen1

… die (fast komplette) Gruppe der „Stoffsammlerinnen“

Was ist „Patchwork“ und was ist ein „Quilt“ (sprich Kwillt!!)?

Der Begriff „Patchwork“ kommt aus dem englisch-amerikanischen Sprachraum und bedeutet Flickwerk oder -arbeit. Patchwork ist aus der Notwendigkeit entstanden, auch kleinste Stoffreste weiter zu verwenden und reicht weit in die Geschichte zurück.
Wenn man von „Quilt“ spricht, dann ist meist die Tradition der Patchworkquilts gemeint, die auf die nordamerikanischen Einwandererfrauen zurückgeht. „Quilten“ bedeutet „steppen“, denn nach dem Zusammennähen von Stoffstücken werden die verschiedenen Lagen anschließend von Hand übersteppt, wodurch weitere Musterungsmöglichkeiten entstehen.
Eine besondere Form sind hier die Quilts der Amish, deren Wurzeln in der Schweiz und Deutschland liegen. Entsprechend ihrer Lebensphilosophie, die jedem Überfluss abschwört, gibt es hier eine bezeichnende Einfachheit in Form und Farbe.
Darüber hinaus hatte das Quilten eine soziale Funktion. Man traf sich zum Quilten und tauschte Neuigkeiten und Erfahrungen aus. So wurden bestimmte Techniken und Muster über Generationen weitergegeben.
Dieser gegenseitige Austausch war mit ein Grund, warum sich im Januar 2003 vier Frauen zusammen taten. Hier steht das Nähen und Planen von Patchworkarbeiten aller Art im Vordergrund. Schnell wuchs diese Gruppe auf derzeit acht Frauen an, den „Stoffsammlerinnen“, die sich im 4-wöchigen Rhythmus treffen. Es entstand die Idee einer Ausstellung, die erstmalig am 23. und 24. September 2007 im Heimathaus in Stukenbrock stattfand. Aufgrund der positiven Resonanz ist nun die zweite Ausstellung im Heimathaus für Samstag, den 25. April 2009, und Sonntag den 26. April 2009, von jeweils 11 Uhr bis 18 Uhr geplant. Grundgedanke ist wieder zum einen die Präsentation der Handarbeiten, aber auch ein Wecken von Interesse an diesem „fetzigen“ Hobby. Dies soll in der gemütlichen Fachwerkhausatmosphäre bei Kaffee und Kuchen geschehen.
Wie schon bei der ersten Ausstellung wird wieder ein toller Quilt, an dem alle STOFFSAMMLERINNEN mitgearbeitet haben, verlost. Der gesamte Erlös aus Losen und Cafeteria soll wieder gespendet werden.
Für alle Näherinnen: In diesem Jahr können Stoffquadrate im Maß von 15 cm x 15 cm getauscht werden!!
Wer also Interesse hat, sich mal anzuschauen, was man aus alten und neuen Stoffresten noch machen kann, ist herzlich eingeladen.

Thema: Aktuelles, Heimathäuser | Kommentare deaktiviert für 2. Patchwork-Ausstellung 25./26. April 2009 im Heimathaus | Autor: